Für wen ist Coaching ideal?

In erster Linie für (neue) Führungskräfte, die das Leiten und Führen nie wirklich erlernt haben.

Die ganz große Ausnahme sind Führungs-Naturtalente, aber auch die können durch gutes Coaching die Effektivität ihrer Führungsarbeit oftmals noch verbessern. Die Wahrscheinlichkeit, dass man es mit einem quaifizierten Naturtalent zu tun hat, liegt übrigens i.d.R. deutlich unter 1% , wie leicht am Beispiel Bildhauer, Pianist, Olympiasportler, Comedian usw. erkennbar ist.

Wurde jemandem eine Führungs-Aufgabe neu übertragen, z.B. durch Beförderung oder Vertretung, dann sind wichtige Kenntnisse, Erfahrung oder Fertigkeiten nicht immer in vollem Umfang verfügbar. Oft ist es eine gute Fachkraft, die nun plötzlich führen und leiten soll. Als Fachkraft ist sie qualifiziert, denn das hat sie gelernt und jahrelang Erfahrung sammeln können. Aber woher sollte diese Fachkraft wissen wie man führt?

Der Sprung ins kalte Wasser

Nicht selten wird jemand zum Abteilungs- oder Teamleiter ernannt, ohne dass er jemals eine Führungsposition anstrebte. Die Meinung des Chefs ist oft „der wird das schon lernen. Wir brauchen jetzt jemanden und der scheint mir der Beste für diese Aufgabe zu sein.“

Auch wenn diese Einschätzung des Chefs prinzipiell zutreffen mag, wird es viele Situationen geben, wo die neue Führungskraft Schwächen hat und sich schwer tut.

Genau dafür ist Coaching das ideale Werkzeug, um individuell, zielgerichtet und persönlich angemessen genau solche Lücken zu schließen. Ohne Zeitverlust, ohne Ballast und ohne Verzögerung kann unmittelbar die aktuelle Situation deutlich verbessert werden.

„Sind meine Leistungen wirklich so schlecht, dass ich ein Coaching brauche?“

Manche Coachees stellen sich genau diese Frage.

Seien Sie versichert, kein seriöser Arbeitgeber würde schlechte Leistungen mit einem Coaching honorieren.

Coaching ist keinesfalls so etwas wie „Nachhilfe-Unterricht“ für schwache Mitarbeiter. Im Gegenteil, ein Unternehmen investiert in Coaching-Maßnahmen nur dann, wenn auch eine gute Entwicklung zu erwarten ist. Coaching ist somit also eine Bestätigung für bisher gute Leistungen, die man im beiderseitigen Interesse weiter ausbauen möchte.

Coaching bietet dem Mitarbeiter die Möglichkeit, ganz individuell Fragen zu klären, Unsicherheiten auszuräumen, Wissenslücken zu schließen oder unmittelbare Lösungen für Probleme zu finden.

Nutzen Sie die Chance!

Gutes Coaching ermöglicht eine fundierte und zukunftsweisende persönliche Entwicklung.

Nutzen Sie die Chance, wenn Sie sich Ihnen bietet.