Coaching

Was ist Coaching?

Coaching ist eine individuelle Beratung üblicherweise in Form von Gesprächen. Durch intensives gemeinsames Arbeiten an dem Problem werden neue Sichtweisen gefunden, Lösungswege erkannt und weiterführende Perspektiven entwickelt.

Typische Anlässe für ein  Coaching:

  • schwierige berufliche Situation
  • Engpässe im beruflichen Alltag
  • gedankliche Blockaden
  • fehlende Identifikation mit der eigenen Rolle
  • mangelnde soziale Kompetenz
  • unzureichende Führungsqualitäten
  • festgefahrene Entscheidungsprozesse
  • fehlende Akzeptanz bei Mitarbeitern
  • berufliche oder private Neuorientierung

 

Machen Sie Ihren Kopf wieder frei

Diskret und zuverlässig

Ihr Coach zeigt Ihnen
– neue Sichtweisen,
– neue Möglichkeiten,
– neue Wege zum Erfolg.

 

Was wird durch Coaching erreicht?

Individuell wichtige Kernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen werden erarbeitet, aufgebaut und verstärkt. Der Coach ermöglicht dem Klienten seinen persönlichen Lösungsansatz zu finden und sich neu in seiner Umgebung zu orientieren und erfolgreich zu positionieren.

Mehr Kompetenz, mehr Anerkennung, neue Motivation, mehr Sicherheit, mehr Erfolg.

 

Wie läuft die Zusammenarbeit ab?

  • Das Coaching ist prinzipiell ein Gespräch zwischen Klient und Coach.
  • Der Coach begleitet, beobachtet, berät. Er hört zu, er fragt nach, zeigt alternative Sichtweisen und motiviert.
  • Ein Coachinggespräch besteht aus drei Elementen:
  • Klärung: Welches Problem besteht, welches Ziel soll erreicht werden, was leistet dabei der Coach, was leistet der Klient
  • Situations-Analyse: detaillierte Besprechung der Problemsituation, herausarbeiten neuer Sichtweisen, finden von Wegen zur Erreichung des gesetzten Ziels
  • Ergebnis: Finden des neuen Lösungsansatzes. Definieren von Regeln sowie Aufgaben und Teilschritten. Erkennen der neuen Möglichkeiten.
  • Das Coachinggespräch dauert im Hauptgespräch meist zwischen zwei und sechs Stunden. Weitere Gespräche können in schwierigen Situationen erforderlich werden.
  • Nicht selten treten nach Lösen des aktuellen Problems neue Probleme auf, die bisher durch das aktuelle Problem verdeckt waren. Hier gilt das Zwiebelprinzip: Probleme werden von außen nach innen in Schichten gelöst. Man arbeitet sich durch die verschiedenen “Problemschalen” hindurch.